AGB

Es ist unser Bestreben, alle unsere Kunden zu ihrer vollsten Zufriedenheit zu bedienen. Dazu gehören auch unsere fairen Geschäftsbedingungen.
Sollte es Fragen zu unseren Geschäftsbedingungen geben, können sie sich an info@wellnessland.ch wenden.

1. Preise
Die in den Katalogen und Listen aufgeführten Preise sind nicht verbindlich. Offertpreise haben eine Gültigkeit von 30 Tagen. Preise in provisorischen, nicht rückbestätigten Auftragsbestätigungen sind während 60 Tagen verbindlich. Bei später erfolgter Rückbestätigung behalten wir uns das Recht vor, Preisanpassungen vorzunehmen. Die MWST ist in den Offerten und Auftragsbestätigungen separat aufgeführt.

2. Änderungen bestätigter Aufträge
Änderungen oder Stornierungen bei bereits bestätigten Aufträgen sind nur bei Lagerartikeln möglich und müssen innert sieben Tagen schriftlich gemeldet werden. Alle Artikel, welche speziell für Sie bestellt wurden, können nicht mehr geändert oder annulliert werden.

3. Verpackung
Fremdes Packmaterial, z.B. bei Lieferungen direkt ab Fabrik, wird zu den Werkskonditionen verrechnet.

4. Lieferung / Abholung
Die Lieferung erfolgt per LKW ans Domizil oder auf die Baustelle. Der Transportkostenanteil wird auf der Auftragsbestätigung separat ausgewiesen. Die Lieferung versteht sich inkl. Ablad (Parkplatz/Talstation), jedoch ohne Einbringung. Für die Entsorgung der Paletten/Verpackung ist der Warenempfänger zuständig. Die Wellnessland GmbH bemüht sich um die Einhaltung der Liefertermine, die Angabe der Liefertermine erfolgt jedoch unverbindlich. Jegliche Schadenersatzforderungen aufgrund Nichteinhaltung von Lieferterminen werden abgelehnt. Auf Wunsch kann die Ware teilweise auch in 3604 Thun oder nach Absprache abgeholt werden. Bitte kommunizieren Sie eine allfällige Abholung bei der Auftragserteilung. Bitte beachten Sie, dass wir in Thun kein Grosswarenlager führen und daher Abholungen nur teilweise möglich sind. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware unsere Betriebsräume verlässt, auch dann, wenn frachtfreie Lieferung vereinbart ist.

5. Kontrolle der Ware
Der Käufer hat die Ware unmittelbar nach der Übernahme zu prüfen. Allfällige Transportschäden sind sofort dem Überbringer mitzuteilen. Weiter muss eine sofortige, schriftliche Meldung an die Wellnessland GmbH erfolgen. Andere Beanstandungen wie z.B. Fehllieferungen sind schriftlich innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Ware anzubringen.

6. Garantie
Mängel, die bei sofortiger Überprüfung nicht erkennbar sind, müssen sofort nach ihrer Feststellung, spätestens aber 12 Monate ab Versandtag, schriftlich an die Wellnessland GmbH gemeldet werden. Nach Ablauf dieser Garantiefrist wird jede Haftung abgelehnt. Die Garantieleistung ist beschränkt auf die kostenlose Behebung der Mängel, wobei die Wellnessland GmbH oder der Hersteller entscheidet, ob das beanstandete Produkt ersetzt, ein Preisnachlass gewährt oder der Preis zurückerstattet wird. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche sind wegbedungen. Die Garantie beschränkt sich auf das beanstandete Produkt, allfällige Kosten für den Ein- und Ausbau werden abgelehnt. Jede weitergehende Gewährleistung sowie Haftung für alle weiteren, direkten oder indirekten Schäden ist ausgeschlossen. Insbesondere sind Schäden, die durch natürliche Abnützung, unsachgemässe Behandlung, Unachtsamkeit oder aus Ereignissen ausserhalb des Einflussbereichs der Wellnessland GmbH entstehen, von der Garantie ausgeschlossen. Jegliche Beanstandungen nach dem Montieren und Verlegen werden abgelehnt. Aufgrund der Eigenart des Fabrikationsprozesses bei sanitären Apparaten kann für die genaue Einhaltung der Masse und Gewichte keine Garantie übernommen werden. Alle Angaben in Offerten, Katalogen, Listen und Massskizzen sind daher unverbindlich. Kleine Mängel, welche die Gebrauchsfähigkeit nicht beeinträchtigen, können deshalb nicht beanstandet werden. Das Gleiche gilt für unbedeutende Farbabweichungen.

7. Retoursendungen
Retournierungen setzen unser vorgängiges, schriftliches Einverständnis voraus. Eine Rücknahme ist zudem nur bei originalverpackten Lagerartikeln möglich und diese werden nur zu 80% gutgeschrieben. Bei Lieferungen, welche länger als zwei Monate zurückliegen, beschädigten oder gebrauchten Artikeln sind Retouren nicht mehr möglich.

8. Zahlungen
Kunden werden auf ihre Kreditwürdigkeit geprüft und die Zahlungsmodalitäten entsprechend angepasst. Je nach Höhe des Auftrages erlaubt sich die Wellnessland GmbH, Anzahlungen in Rechnung zu stellen. Alle Fakturen (Anzahlungsrechnungen, Vorauszahlungsrechnungen, Schlussrechnungen) sind innert 10 Tagen rein netto zu begleichen. Alle Zahlungen haben durch Bank-, Postüberweisung, per PayPal oder in bar an die Geschäftskasse zu erfolgen. Andere Zahlungsarten sind ausgeschlossen. Alle Rechnungen verfallen 10 Tage nach Rechnungsdatum. Die Überschreitung der Zahlungstermine zieht den Entzug des Kredites
mit sich. Bei Nichteinhaltung der Zahlfrist tritt ohne Mahnung der Verzug ein und die Forderung muss zu 7 % verzinst werden.

9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Wellnessland GmbH. Der Käufer ist verpflichtet, bei Massnahmen, die zum Schutze des Eigentums der Wellnessland GmbH erforderlich sind, mitzuwirken. Insbesondere ermächtigt er die Wellnessland GmbH mit Abschluss des Vertrages auf seine Kosten die Eintragung des Eigentumsvorbehalts in öffentlichen Registern gemäss den gesetzlichen Vorschriften vorzunehmen und alle diesbezüglichen Formalitäten zu erfüllen.

10. Rücktrittsrecht
Veränderungen in den Verhältnissen des Käufers wie Zahlungsverzug, Zahlungsschwierigkeiten, Zahlungseinstellung sowie die Einleitung von bedeutenden Betreibungen, die Führung von grösseren Prozessen usw. berechtigen zum sofortigen Rücktritt von allfälligen Lieferverpflichtungen. Allfällige Guthaben der Wellnessland GmbH werden sofort zur Zahlung fällig. Wir sind zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn Lieferschwierigkeiten dadurch auftreten, dass die Ware vom Vorlieferer nicht oder nicht innert nützlicher Frist bezogen werden kann. Im Falle unseres Rücktrittes stehen dem Besteller keinerlei weitere Ansprüche zu.

11. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Thun BE. Es steht der Wellnessland GmbH frei, den Schuldner an seinem Wohn- bzw. Firmensitz oder vor jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen.

12. Anerkennung der Verkaufs- und Lieferbedingungen
Alle Lieferungen erfolgen ausschliesslich aufgrund unserer Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie den hier vermerkten Bedingungen, welche durch die Auftragserteilung ausdrücklich als anerkannt gelten. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

Dieses Dokument ersetzt alle früheren Ausgaben.
Januar 2017
Wellnessland GmbH